MOMENT MAL!


Der Sinnesgarten entsteht

In einem Garten, in dem Kinder spielen braucht es, neben Wiese, Sand, Rutschen und Kletterlandschaft auch etwas zum Naschen, Schnuppern, Entdecken und Beobachten, etwas  zum Innehalten und Ruhen und  zum Lauschen und Fühlen. Also legte die Kastanienhof-Familie bestehend aus Kindern, Eltern, Großeltern und Mitarbeitern los.

Zum Schnuppern haben wir nun eine Kräuterspirale, die sowohl auf Menschennasen als auch Schmetterlinge anziehend wirkt. Regelmäßig schneidet unsere Köchin die Kräuter zurück und verwendet sie frisch für unsere Mahlzeiten.


Unter fachmännischer Anleitung eines herzlich engagierten Großvaters, gossen wir sieben Materialwannen für unseren Barfußweg und umrahmten sie mit Flusskiesel.

Nach der Arbeit stärkten wir uns am Grill und bewunderten glücklich, was wir mit vereinten Kräften geschafft hatten.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Einweihung an unserem Sommerfest im Juli. Danach geht es weiter, damit wir auch etwas zum Lauschen und Entdecken haben...









Und plötzlich ist Sommer

Gemeinsam gehen die Kastanienhofkinder los in Großreuth auf einen Sinnesspaziergang. Die Rosen in den Hecken blühen und duften und viele Kindernasen schnuppern daran und die Beinen summen, der Mohn blüht, dazwischen ein paar Kornblumen, wir sammeln Holunderblüten für eine Holunderlimonade an den heißen Tagen, doch am meisten haben es den Kindern die letzten Pusteblumen angetan. Sie pusten die Schirmchen in den Wind und wer weiß, vielliecht geht dabei auch ein Wunsch in Erfüllung.



 

Advent! Advent!

Die Kindergartenkinder haben dieses Jahr  für ihre Gruppe  und auch für unsere jüngeren Kinder in der Krippe die Adventskränze gestaltet.

Wenn die erste Kerze brennt, dann ist auch unsere Adventsfeier nicht weit, die auch dieses Jahr wieder viele Kinderaugen zum Leuchten gebracht hat. Gemeinsam mit den Eltern wurden Holzfiguren gesägt, Kerzen verziert und Plätzchen gebacken und die ersten Lebkuchen genascht.


Endlich fertig!

Noch vor dem Herbst ist unsere Kletterlandschaft mit Hochsitz und Rutschbahn für die Jüngsten fertiggestellt worden.

Und auch das Eichhörnchen, das uns jeden Tag besucht, schaut vorbei, um sich das genauer anzusehen.


Ein neues Kita-Jahr beginnt und wir starten mit einem neuen Projekt!

Die Kletterlandschaft für unsere Kastanienhofkinder wird gebaut. Mit den Spenden der Eltern und der Sparda-Bank und tatkräftigem Zupacken von engagierten Eltern und Großeltern entsteht mit Rainer Ulm, dem Baumeister des kreativen Projekts, in windeseile unsere lang ersehnte Spiel- und Kletterlandschaft.


Das war das zweite Jahr der Kita-Kastanienhof mit vielen neuen Abenteuern















Es ist wieder so weit! Vorschulübernachtung! Auch dieses Jahr verabschieden wir unsere Vorschulkinder mit einem Schultütenfest und einem Abendprogramm, das uns vom nahenden Abschied ablenken soll und wir mit unseren GROßEN Pusteblumenkindern feiern, dass sie bald in die Schule gehen und sie hinaus in die Welt gepustet werden. Machts gut!

 

Wo vor einem Jahr noch ein junger Schmetterlingsflieder aus der Erde ragte, sonnen sich nun viele Schmetterlinge und erfreuen Groß und Klein. In einem  Garten, der immer bunter wird, feiern wir unser Sommerfest mit dem Motto: Viele Farben kenne ich!

Die Kindergartenkinder spielen ein Theaterstück, in dem es um einen Farbenkönig geht, der den Menschen neue Farben bringt und zunächst damit viel Durcheinander stiftet, bevor sich alle an den Farben erfreuen können.

 


Wir teilen gerne, aber nicht mit den Schnecken! Und weil Erdbeeren einfach besser schmecken, als Geranien, haben wir die Erdbeerpflanzen auf dem Balkon gepflanzt und hatten eine reiche Erdbeerernte, von der von den Kindern, für alle Kinder Erdbeerjoghurt zubereitet wurde.




















Und plötzlich war es Sommer, ein unendlicher Sommer mit vielen Sonnenstunden, der das gesamte Kastanienhofleben von Früh bis Spät in den Garten verlegte.

 






Keinohr Hasen kennen wir schon, deshalb haben die Kinder ihre eigenen Hasen entworfen und mit Unterstützung Zwei-Ohr-Hasen gebastelt und genäht, mit einer Nähmaschine, was für viel Neugier gesorgt hat.

































Auch der Kastnienbaum erfeut sich an der Frühlingssonne und blüht zum ersten Mal, wir sind gespannt, ob wir dieses Jahr zum ersten Mal Kastanien im eigenen Hof sammeln können.

 

 








Frühling! Frühling wird es nun bald! Aus der Hochebene im Kindergarten Gruppenraum, entdecken die Kindern den ersten Feldhasen.







Wenn der Kastanienhofwichtel erwacht, dann ist der Frühling auch schon nah.













In der Spielzeugfreien-Zeit,  die wir jedes Jahr für sechs Wochen ab Feburar haben, werden alle besonders kreativ und nach der Zeit des Entzugs, kann ein Karton so viel mehr als nur Pappe sein und eine Filzkugel in einem Moment ein Apfel, im nächsten eine Kartoffel, nur um gleich danach ein kleiner Ball zu sein.





                                                                                                                                                                          Neben den täglich frisch gekochten Mahlzeiten begann das neue Jahr mit einem weiteren Angebot aus der Kastanienhof Küche, das Brot wird nun selbst gebacken.  So ist ganz klar, was in dem Brot steckt und es duftet zwei Mal in der Woche wunderbar nach frischem Vollkornbrot im Kastanienhof.







Ice is slowly melting ... noch ist es grau und kalt, doch langsam verschwindet der Winter aus dem Kastanienhof. 



Eine Kastanienhof-Sternenstunde....

Am 08.12.2017 wird der Kastanienhof im Rahmen der Adventsfeier eingeweiht und für einen Nachmittag in einen Adventsmarkt verwandelt. Die Eltern und das Kastanienhofteam dekorieren in wenigen Stunden Haus und Hof und bereiten kleine Marktstände vor, die für kreative und kulinarische Bedürfnisse sorgen. Neben den ersten Plätzchen, die im  Kastanienhof mit den Kindern gebacken werden, vezieren die Kinder Kerzen mit Wachs , basteln Winterbuttons und naschen die ersten Lebenkuchen bei Kinderpunsch.  Wem zu kalt wird, der wärmt sich an der Feuerschale, an der sich immer ein paar Väter finden, die darauf achten, dass das Feuer nicht erlischt.

An einer Einweihungsfeier fehlt es nicht an Geschenken, so haben die Teammitglieder über Wochen einen Raum vor ihrer Einrichtungsleitung verschlossen, um sie mit einem wunderschönen Geschenk zu überraschen.  In Gemeinschaftsarbeit entstanden die Wandbilder, auf denen die vier Gruppen des Kastanienhofs abgebildet sind: Gänseblümchen, Löwenzähne, Sonnenblumen und Pusteblumen. Sichtlich gerührt nahm Frau Roperti-Pohl das Geschenk entgegen und nun kann es täglich im Treppenhaus bewundert werden und erinnert immer wieder an diesen schönen Herzsensmoment.

 

Während es draußen kalt und grau wird, bringen viele neue bunte Chiffontücher Farbe in den Kastanienhof.  Die Kindergartenkinder legen viele bunte Bilder mit den Tüchern.


Die Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, nach unseren Sommerferien steht  nur die Kapuzinerkresse noch in voller Blüte und die Kinder erfreuen sich an den essbaren Blüten.


Das war das erste Jahr der Kita-Kastanienhof mit vielen schönen Erlebnissen


Die Sommerferien nahen, die Vorschulkinder haben ihre Schultüten schon gebastelt und freuen sich auf ihre Kindergartenübernachtung und Abschiedsfeier, an der unsere Pusteblumenkinder aus den Kastanienhof gepustet werden, um in die Welt hinaus zu gehen und neue Abenteuer an neuen Orten zu erleben.







Die erste Ernte aus unserem stetig wachsenden Gemüsegarten.





 

Nach einem kalten Winter feiern wir gemeinsam den Faschingsdienstag, um die Wintergeister zu vertreiben und freuen uns auf einen warmen und sonnenreichen Frühling.



Wir haben einen neuen Besucher im Kastanienhof. Nach längerem Beobachten und Überlegen haben die Kinder den Fasan auf "Alfred" getauft.  Er besucht uns regelmäßig und verweilt ein wenig in unserem Garten.



Bereit, wenn ihr es seid! Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr und freuen uns, alle ab 09. Januar 2017 wieder im Kastanienhof begrüßen zu dürfen.

Das Team Kastanienhof wünscht allen Kindern und ihren Familien, allen Nachbarn in Großreuth und allen, die uns bei unserem Start im Herbst 2016 zur Seite gestanden sind, friedliche und besinnliche Feiertage und ein freudvolles Wiedersehen ab 09.01.2017 im Kastanienhof. 

Gemeinsam haben alle Krippenkinder und Kindergartenkinder mit ihren Familien und dem Pädagogenteam die besinnliche und gemütliche Zeit eingeläutet. Bei einem Köstlichkeiten-Buffet verbrachten wir den Abend zusammen bei Kerzenschein.


Die Adventszeit zieht auch in den Kastanienhof ein. 

An unserem Jahreszeitenast im Kindergarten, hängen die ersten Päcken für den Adventskalender.

Fleißig basteln und werken die Kastanienhof Kinder, damit alle Weihnachtsgeschenke für die Eltern rechtzeitig fertig werden.

Die Kastanienhof Kinder haben schon die ersten Laternen für unser Laternenfest gebastelt

Anrufen
Email